Die Wirklichkeit der vereinheitlichten politischen Nomenklatura in unserem Lande ist wohl nicht die Wirklichkeit, wie wir Normalbürger sie sehen und erleben. Es sind verschiedene Welten, deren Verbindungen zusammengebrochen sind.

Überall in unserem Alltag gibt es andere Meinungen, andere Wege oder die Wege der anderen. Bessere Lösungen, unnachgiebiger Widerspruch, Grenzen und Hindernisse sowie unterschiedliche Interessen und Gegenläufigkeiten sind das Normale. Natürlich: Das Geld spielt auch eine große Rolle. Können wir es uns leisten, hält die Haushaltskasse das aus, wenn wir das Gewünschte haben wollen? Ansonsten wird es eng und enger…

Die Wirklichkeit der Merkel-Männchen und Merkel-Puppen ist ohne jeden Gegenwind und ohne jeden Gegenstand und bewegt sich nicht zufällig nur in den hohen und höchsten Sphären. In der Regel geht es um Werte, Moral und Rettung. Von Ameisen bis Zoo wird alles gerettet, was möglich ist. Selbst das Klima, ja das Universum und alle Übel und Notlagen der Welt sind unserer Nomenklatura verfügbar. Strom, Energie, Autos gehören auf den Prüfstand und werden ersetzt, selbst wenn es gut läuft. Nationen werden zum Spielball und neue Reiche geplant. Was gelten geschichtliche Ausformungen unseres Lebens und unserer Wissenschaft, Technik und Kultur gegenüber dem Wollen einer Funktionärsschicht, die weiß, wie es läuft. Ihre Einfälle, Beschlüsse und Lösungen werden uns immer als alternativlos und human präsentiert. So lässt es sich im Wolkenkuckucksheim gut leben, jedenfalls so lange die Mehrheiten gesichert sind, die Finanzmittel sprudeln und alle Tischlein deck dich spielen.

Allerdings wird durch solche Spökenkiekerei und Vermeidung von Widerspruch keineswegs die soziale Wirklichkeit weggezaubert. Ihre Existenz ist nicht abhängig von der Wahrnehmung der Eliten und fordert neben dem täglichen Quantum an Leistung von den Bürgern früher oder später auch einen langfristigen Tribut. Wenn einstmals die Springquellen des gesellschaftlichen Reichtums nicht mehr fließen und die ganze Projektemacherei als Größenwahn von der wirklichen Wirklichkeit entlarvt wird, dann werden wir Ach und Weh über die Höhe der fälligen Opfer schreien, für die wir einstehen müssen, und diese Polit-Zauberer verfluchen!