Die USA sind kein Schutzpatron der Demokratie, sondern eine Weltmacht, die ihre Interessen in der Regel mit Härte und über Leichenberge vertritt. Russland ist eine Weltmacht, die eine solche Haltung auch hat. Die Definitionsmacht über ihr Tun fällt bei Weltmächten immer positiv aus. Beide Mächte sind keine Einrichtungen der Caritas und keine Nachfolger der Mutter Theresa.

Im Falle der Ukraine dürfte das Schutzbedürfnis von Russland höher veranschlagt werden als die von der USA seit Jahren betriebene Erweiterung des Nato-Terrains. Seit Ende der Zarenzeit hat es zahlreiche Versuche gegeben, Russland zu zerschlagen. Wie erleben eine neue Auflage. Die Ukraine agiert nicht selbständig, sondern als Spielball der USA. Allen Menschen in der Ukraine- nicht unbedingt ihrer Führung-gilt mein Mitgefühl.

Was die Haltung der deutschen Regierung angeht, so deutet sich ein Desaster an:

Die grünen Kriegstreiber dürfen unwidersprochen eine militärische Auseinandersetzung befürworten und damit die Deutschen einer atomaren Zerstörung ausliefern. Die Außenministerin hat wohl eine gewisse Narren-Freiheit, aber – und das ist zentral- die Anweisungen aus den Quellen, die schon ihre politische Karriere gefördert haben. Wer war das nur?

Der große Wichtigtuer Habeck, der schon dem Impfzwang zugetan war und die Kriegstreiberei seiner Kollegin unterstützt, organisiert die Versorgung Deutschlands mit Energie und Ersatz für die Russland-Versorgung- natürlich von heute auf morgen und zur amerikanischen Zufriedenheit. Seine wirkliche Hoffnung sind allerdings die vielen Windmühlen, die er nun schneller als schnell bauen lassen kann.

Unser Merkel-Kanzler schweigt, lässt seine Truppe agieren, wie jeder Einzelne möchte, inklusive der Kriegstreiberei, kuscht vor den Amerikanern und folgt der US-Choreographie. Ein Staatsmann agiert anders.

Wo bleibt der Ruf, ja der Schrei unserer Politiker nach der Verhandlungslösung? Was gibt es für Deutschland, Europa und die Welt anderes als der Ruf nach Verhandlungen? Politik muss nach gangbaren Wegen suchen und gegebenenfalls dabei gegen den ins Ungewisse führenden Strom schwimmen? Deutsche Politiker hätten dafür durchaus ein Mandat, das für jeden einsehbar in unserer Geschichte zu finden ist!