Die allerletzte Zerstörung Deutschlands steht kurz vor ihrem Ziel. Merkel kann wohl die letzte Regierungszeit mit Hilfe der merkelfunktionalen Parteien durchstehen und das langfristig geplante Zerstörungswerk mit ihren islamistischen Stoßtruppen fortsetzen. Dabei findet sie noch immer den Beifall von weiten Teilen der sogenannten Eliten in Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie sowie in großen Teilen des Wahlvolkes. Der größte Kollaborateur sind die teilweise monopolisierten, teilweise der SPD nahestehenden und die verstaatlichten Medien. Ihren Judaslohn erhalten sie über die rechtliche Strangulierung des Internet-Konkurrenten oder über einen neu gewonnenen Quasi-Beamtenstatus und Big Money wie zum Beispiel bei den Fernsehsendern. Vergessen wir auch nicht in dieser Horror-Schau die großen Kirchen mit ihren Milliarden an Vermögen und ihrer religiösen Verlogenheit, die schon längst ihre Kapitulation vor dem Islam vollzogen haben und Merkels willige Helfer sind. Was bleibt? Die vage Aussicht auf den Protest des Wahlvolkes gegen die endgültige Zersetzung des Demos in den kommenden Wahlen und die Vernunft der anderen Staaten, denen es gemeinsam gelingen mag, Deutschland wieder einzuhegen und zur Vernunft zu zwingen. Vielleicht ist auch eine zur Verschärfung von Verteilungsfragen führende Krise notwendig, um unsere politischen Schein-Eliten vom Wirklichkeitsverlust zum Realitätssinn zurückzuführen und den Bürgern die Augen zu öffnen?

image_pdfPDF