Das mit aller Macht erstrebte Islam-Deutschland ist auf einem guten Wege der Realisierung. Merkel kann wohl die vielleicht letzten Regierungsjahre mit Hilfe der merkelfunktionalen Parteien durchstehen und das langfristig geplante Zerstörungswerk mit ihren islamistischen Stoßtruppen weiterhin und verstärkt fortsetzen.

Doch ist Frau Merkel nicht übermächtig. Ohne die uneingeschränkte Unterstützung und Förderung zentraler Mächte im Lande und im Auslande wäre sie schon längst ein politisches Intermezzo ohne unumkehrbare Konsequenzen gewesen. Ihr politisches Charisma geht ja gegen Null, ihre Redefähigkeit ist stark eingeschränkt.- Man lese zum Vergleich nur die Reden von Frau Thatcher!

Obama und die Clintons, die Interessen der Weltkonzerne, die EU der Zentralisten und ein mit Herrschaftsansprüchen verbundener Globalismus mit seinen falschen Versprechungen und seinem unerträglichen Moralismus waren und sind ihre Taktgeber.

Im Inland stützen die Deformations-und Abbau-Prozesse in der ehemals freiheitlich- demokratisch, sozial und rechtlich ausgerichteten Parteienlandschaft und das programmatische Vordringen des politischen Utopismus mit seinen Programmen der Welten-Rettung und der Konstruktion eines Neuen Menschen die Merkelatur.

Bis heute findet die Merkel-Politik noch immer den Beifall von weiten Teilen der sogenannten Eliten in Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie sowie in Teilen des Wahlvolkes.

Ein wirksamer Kollaborateur sind die seit 2013 verstaatlichten Medien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und Fernsehens. Ihren Lohn erhalten sie über die rechtliche Strangulierung der Internet-Konkurrenz, über einen neu gewonnenen Quasi-Beamtenstatus und über die Zwangsabgaben aller Bürger- unabhängig von der Nutzung der Medien.

Vergessen wir auch nicht in dieser Horror-Schau die großen Kirchen mit ihren Milliarden an Vermögen und ihrer religiösen Verlogenheit, die schon längst ihre Kapitulation vor dem Islam vollzogen haben und Merkels willige Helfer sind.

Was bleibt? Es bleiben leere Kassen, abgebaute Bestände, Qualitätsverluste in Schule, Hochschule und Wissenschaft und Technik, eine völlig vernachlässigte Infrastruktur, Demoralisierung auf allen Ebenen des Lebens, Verlust vormaliger Vorzeige-Branchen, Entdemokratisierung, innere Kriegszustände und äußere Bindungslosigkeit, Verlust der Verteidigung, Abbau der Sozialen Sicherheit, eine Unzahl von abenteuerlichen irrealen Groß-Projekten der Welt-und Klima-Rettung etc.

Das Symbol für alle diese Verfehlungen der Merkelatur ist der Berliner-Groß-Flughafen, der seit Jahren Milliarden verschlingt, ohne dass je ein Flugzeug starten oder anfliegen konnte!

Es gibt Aussicht auf den Protest des Wahlvolkes gegen die endgültige Zersetzung des Demos bei kommenden Wahlen. Die zunehmend stärker werdende AfD macht als einzige wirkliche Oppositionspartei Hoffnung. Das Merkel-Kartell könnte zersetzt und aufgelöst werden, eine Politik des Realismus und der Interessen endlich wieder einkehren.

Auch die Vernunft anderer Staaten, denen es gemeinsam gelingen mag, Deutschland wieder einzuhegen und zur Vernunft zu zwingen, ist eine Quelle der Hoffnung.

Vielleicht ist auch eine zur Verschärfung von Verteilungsfragen führende Krise notwendig, um unsere politischen Schein-Eliten vom Wirklichkeitsverlust zum Realitätssinn zurückzuführen und den Bürgern die Augen zu öffnen?

Kategorien: DDR-Merkel

1 Kommentar

Invasion, Antifa, Virus | Deutschland auf Titanic-Kurs · 19. Mai 2020 um 18:35

[…] Merkelatur, Macht-Quellen, Folgen […]

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.