Die von fast allen Parteien getragene Merkel-Politik kann kaum mit der Vernunft begriffen werden. Diese Politik widersetzt sich in allen relevanten Bereichen den Interessen des Landes und seiner Bürger. Nur wenn man der Annahme folgt, dass es Merkel und den herrschenden Eliten (Ochlokratie) um die Destruktion des Landes und seiner Auflösung geht, wird ein Schuh daraus. Wenn Amerika der Hauptgegner wird und die Türkei unser Schutzschild, wenn islamistische Antisemiten zu Hunderttausenden ins Land geschleppt werden, wenn die Kassen für weitere Klima-, Energie- und E-Autos etc. geplündert werden, ohne dass das Notwendige getan und – schlimmer noch- die Vernichtungspolitik gegenüber dem jüdischen Volk besonders von den Spitzen der Regierung unterstützt wird, dann weiß man, worum es geht: Neue Bevölkerung, Auflösung des Landes, neues EU-Reich und Abschied von den Verbürgungen des Grundgesetzes. Sozialisten und Linke aller Art haben sich oft für die kleinen Leute und für Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie eingesetzt, und sie haben auch der Judenvernichtung widersprochen und Widerstand geleistet. Ihre heutigen Nachkommen sind weder links noch sozial noch demokratisch gepolt. Sie täuschen, tricksen und arbeiten für die Globalisten und Großkapitalien, unter denen es auch zahlreiche in Deutschland einflussreiche Islamisten gibt. Kann die Lösung beim deutschen Wahl-Michel gesucht werden? Ich bleibe skeptisch. Andere Nationen werden das heutige Europa nicht aufgeben, sondern dafür kämpfen. Ein wirtschaftliche Absturz wird vielleicht seinen Teil zur Wiederbelebung der Demokratie leisten. Ich gebe zu: ein klassisch-linker Gedanke!

Kategorien: Schiffbruch