Der gute Zweck verbietet die Nachfrage und Diskussion: Palästinenserhilfswerk. Wer hätte etwas gegen Hilfe? Nur ein Unmensch. So können Millionen von deutschen Steuergeldern in antisemitische Projekte fließen, ohne dass je kritische Fragen nach den Zwecken der UNRWA gestellt werden. Warum auch? Man weiß ja in der Bundesregierung zu genau, wozu die Förderung dient und wem sie schadet. Das Prinzip ist bei der Merkelkratur immer die Camouflage: Antifaschismus, Kampf gegen rechts, Migrationshilfe, Rettung von Flüchtlingen, Palästinenserhilfe-überall wird das Publikum über die wahren Ziele getäuscht, und es lässt sich gern täuschen. Hilfe für Palästinenser ist in jedem Fall ein besserer Terminus als Kampf gegen Israel- so etwas weiß die beste Kanzlerin aller Zeiten!

image_pdfPDF