Die letzte Bundestagswahl ging in Bayern nicht so aus, wie es die CSU-Funktionäre von dem bayrischen Stimmvieh erwartet hatten. Der doch keinesfalls als Hochleistungsdenker bekannte Seehofer sagte damals: Wir haben verstanden! – Dass er bis heute nicht verstanden hat, ist hier nicht das Thema.

Jetzt ist es in Thüringen geraumer Zeit nach einer Landtagswahl bei der endlich vollzogenen Wahl eines Ministerpräsidenten zu einem überraschenden und allseits nicht akzeptierbaren Ergebnis gekommen.

War die Wahl nicht den parlamentarischen Vorgaben entsprechend verlaufen? Gab es Rechtsbrüche, Rechtsverdrehungen, Verletzungen der bei solchen Wahlen üblichen Gepflogenheiten, irgendwelche formalen Beanstandungen? Nichts von alledem!

Die Parlamentarier im Thüringischen Landtag hatten so gewählt, wie sie es für ihr Land am besten hielten! Für ein Land mit einer demokratischen und rechtsstaatlichen Verfassung eine Selbstverständlichkeit. Und sie kamen zu einem Ergebnis, das nicht den Wünschen des Merkel-Deutschlands entsprach.

Und siehe da- der Geist kam sofort aus der Flasche! Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Schließlich bestimmen die Merkel-Funktionäre aller Parteien, Institutionen, Organisationen und Verbände seit mehr als ein Jahrzehnt, was sein darf und was nicht. Die Demokratie wird nur praktiziert, wenn sie so darf, wie sie soll. Anderenfalls wird sie außer Kraft gesetzt und von totalitären Machtstrategien ersetzt. Dafür gibt es schließlich als DDR-Fachkraft Merkel.

Sofort wurde der Angriff auf das Wahlergebnis in allen staatlichen Medien und von allen der nur irgendwie der Sprache mächtigen Funktionäre vorgetragen: Der von der FDP gestellte Ministerpräsident soll, ja muss sofort zurücktreten, wie kann man mit einer im Landtag vertretenen AfD gemeinsam abstimmen und überhaupt dieser Tabu-Bruch. Wissenschaftlich und als Anpasser ausgewiesene Oberschwätzer waren auch sofort zur Stelle und gaben ihr Schlechtes.

Haben wir verstanden? Hat Europa verstanden? Hat die Welt verstanden? Man muss jedenfalls nicht unbedingt der Klügste sein, um die fortschreitende Verabschiedung von der im Grundgesetz festgelegten Demokratie als Fanal eines neuen totalitären grün-links- bunten Merkel-Deutschlands zu registrieren!

Kategorien: Demokratie