Der Gott des Klimas

Nach dem Sterben aller Götter gibt es eine große Leerstelle für die Frage nach dem Sinn unseres Lebens. Konsum, Arbeit, Willkommen, Sport und Unterhaltung, sexuelle Freizügigkeit und Genderei sind offensichtlich Angebote, die wichtige Fragen des Lebens nicht beantworten können. Wer kann in dieser Situation der neue Sinnstifter sein? Ja – Weiterlesen…

AUFGEBEN HEIßT UNTERGEHEN

Der Einfaltspinsel, der ich nun einmal bin, hatte beim ersten Blick auf das Plakat gedacht, es ginge um unseren Staat oder um eine besondere Variante des Kampfes gegen seinen wohlgeplanten Untergang: Bildungslosigkeit, Kinderlosigkeit, Familienfeindlichkeit, kaputte Infrastruktur, abenteuerliche Rettungen von ganz Afrika und der übrigen Welt, Zerstörung funktionierender Industrien, Meinungsdiktatur, Zensur Weiterlesen…

Grünes Glaubensbekenntnis

Was wir heute machen, ist bahnbrechend für die ganze Kulturwelt: für die zukünftige islam-bunte und klimagerechte Welt. Wenn sie auch heute noch nicht besteht, so wird sie in zehn Jahren unsere Gesetze abschreiben. Was wir heute tun, wird in zehn Jahren vorbildlich sein für die ganze Welt. Das, was wir Weiterlesen…

Geschäfte in Grün

Passen Wissenschaft und Technik ins Weltbild und beflügeln sie die Umsätze der Politik der Rettungen, dann gibt es grünes Licht. Wenn nicht, dann kommen die Verbote, die Anleitungen, die Vorschriften, die Beschränkungen und Verhinderungsmaßnahmen. Wissenschaft und Technik und die Bürger werden dann ins Prokrustesbett gezwungen und entsprechend modelliert. Die stetige Weiterlesen…

Moral als Verdienstquelle

Eine Sache kritisch beleuchten und befragen, das gehört nicht zum Inventar unseres Un-Bildungssystems. Immer an der Oberfläche bleiben, ja den Lack nicht abkratzen. Der Blick des unkritischen Konsumenten ist zielführend. Das gilt immer und gerade für das Gute. Ein guter Zeck war schon immer eine Barriere des Nachfragens. Das wissen Weiterlesen…

Grüne und Nationalsozialisten

Die nationalsozialistische Weltanschauung und die grüne Weltanschauung sind nicht so weit voneinander entfernt, wie man glaubt. Es gibt durchaus Anknüpfungspunkte und Gemeinsamkeiten: Das Reinheitsideal verbindet beide Anschauungen. Stets muss alles dem deutschen Reinheitsgebot entsprechen. Die Luft muss sauber sein, das Brot muss ohne Zusätze sein, den Lebensmitteln sollten überhaupt keine Weiterlesen…

Ohne jede Trauer

Es gibt eine Moral, die man nicht einlösen kann. Es ist die Hypermoral derjenigen, die keinen Boden unter ihren Füßen haben und in einer Parallel-Gesellschaft von anderen versorgt werden. Diese grünen Menschen trauern um jede Art, wenn sie ausstirbt und wenn diese Aussterben geschäftlich ausgebeutet werden kann. Die Opfer der Weiterlesen…

Politik ohne Wirklichkeit

In Zeiten der Unruhe, des Umbruchs oder großer Veränderungen kann es geschehen, dass viele Menschen oder ganze Gruppen aus ihrer Lebenswirklichkeit aussteigen und sich in eine neue Wirklichkeit versetzen wollen. Ihre Lebensbedingungen haben sich insgesamt verschlechtert oder sind unerträglich geworden. Aber auch wenn die Lage besser wird und sich zum Weiterlesen…

Der fliegende Robert

Habeck war in seinem Vorleben ein Kinderbuchschreiber. Das ist löblich und zeigt auch Nähe zum kindlichen Denken. Er nimmt den Gröhlemeyer beim Wort und will nun alles Kindliche an die Macht bringen. Dazu zählen alle Kinder und die vielen Leute mit dem kindlichen Gemüt und dem kindlichen Sinn für das Weiterlesen…