Beim Fußball der Millionäre kommt noch hinzu, dass der DFB-Merkel-Enthusiast und der Grüne-Nivea-Trainer ihre ach so netten und mehr als angepassten Jungs als Propaganda-Truppe für die Einführung der islamischen Gesellschaft und die Herstellung eines zentralisierten EU-Staat benutzen. Wer nicht richtig denkt, fliegt schneller, als er den Ball trifft, aus der Nationalmannschaft, die ja keine sein soll. Außerdem beleidigen diese Moral-Wächter des Fußballs immer ihre Fans, indem sie ihnen mangelnden Respekt, Diskriminierung und andere Unwahrheiten unterstellen. Besser wäre es da wohl, wenn die Kicker ermuntert würden, unsere schöne Hymne mitzusingen, damit sich alle fußballspielenden Nazi-Zuschauer einmal freuen könnten und nicht die Glotze ausschalten. Wer dürfte eigentlich bei der WM2018 als Sänger die Nachfolge von Buffon antreten? Jedenfalls keiner aus der MANNSCHAFT.

Kategorien: Fußball -Wäsche