Ärzte im Corona-Strudel

Die Gruppe der Ärzte hat insgesamt keinen souveränen Umgang in der Corona-Krise gezeigt. Widerstand gegen die zum Teil extremen Vorstellungen von Regierungsvertretern gab es kaum, statt dessen gab es Bereitschaft, den Vorstellungen der medialen und regierungsamtlichen Panikmacher zu folgen und Nicht-Geimpfte zu schikanieren und ihnen das Leben möglichst schwer zu machen. Auch die Forderung nach Kinderimpfungen wurde nur von einigen wenigen Ärzten skandalisiert.

Impfungswahnsinn erfasst die Kinder

Die von der Regierung bei Kindern und Jugendlichen verfolgte und die Eltern bevormundende Impfstrategie reiht sich ein in die grün-linken Bestrebungen, die Familie in ihrer bisherigen Funktion und Aufgabe aufzulösen und die Sorge um die Kinder aus der Hand der Eltern zu nehmen (Ehe für alle/ Gender-Programmatik/ Minderheiten-Politik).

An die Ungeimpften

Lassen Sie sich nicht einschüchtern. Ihr beweist Widerstandskraft, Integrität und Entschlossenheit. Sie kommen in Ihren Gemeinden zusammen, schmieden Pläne, um sich gegenseitig zu helfen, und setzen sich für die wissenschaftliche Rechenschaftspflicht und die Meinungsfreiheit ein, die für das Gedeihen der Gesellschaft unerlässlich sind.

Desiderius-Erasmus-Stiftung

Wir sind nicht die AfD, aber stehen ihr selbstverständlich und aus Überzeugung nahe. Und ich als Parteilose stehe öffentlich dazu, dass ich die AfD wähle, da sie auf dem Boden des Grundgesetzes steht und agiert. Sonst würde ich sie nicht wählen und dieser Stiftung auch nicht vorstehen. Gegen die derzeitigen Maßnahmen des Verfassungsschutzes klagt die AfD aus gutem Grund. So wie das fachlich eingeschätzt wird, wird die Bundesregierung nach jahrelangen Prozessen unterliegen. Und das ist gut so!